09 August 2017

Seepferdchen Pedro

Da habe ich den Sommer wieder herbei gelobt und jetzt soll es die ganze Zeit schon wieder regnen. Oh man. Ich überlege jetzt schon, wie ich die Hummel bei schlecht Wetter bei Laune halten kann ;-).
Aber wie sage ich so oft, wenn nichts mehr hilft, geht es eben ins Schwimmbad ;-).


Und das stimmt tatsächlich. Leider haben diese Idee viele andere Familien auch - vor allem beim Schietwetter. Für uns würde es also heißen: Der frühe Vogel und so. Früh morgens wenn noch alle schlafen quasi *g* Und mittags, wenn es voller wird, schnell wieder abhauen ;-).
Um die Überleitung jetzt perfekt hinzu bekommen und beim Schwimmbad bleiben zu können möchte ich euch diesen niedlichen Stoff von Astrokatze zeigen. Ich durfte erneut einen Badeanzugstoff von der lieben Natascha vernähen und fühle mich wirklich sehr geehrt.
Da ich zeitlich etwas eingespannt war, konnte ich mein Beispiel erst im August nähen und fotografieren. Leider sind es keine schönen Freibadbilder, sondern Gartenfotos. 


Vor meinem inneren Auge standen wir wunderbar im Freibad. Das Wetter war sommerlich warm und die Hummel hatte knallige Schwimmflügel an. So der Plan.
Die Realität sieht so aus. Ein Eimer Wasser zum spielen und der Garten. Ich hätte wirklich so gerne andere Fotos abgeliefert, wirklich, aber es war einfach nicht möglich. Und ja, da ist das Wetter dezent schuld dran. 

Die Hummel ist eine wirkliche Wasserratte, aber wenn die Außentemperaturen nicht mitspielen, kann sie nicht so lange im Wasser bleiben wie erhofft und wir können uns nicht auf der Liegewiese aufhalten um kurz Pause zu machen um anschließend wieder ins kalte Nass zu hüpfen.


Nichts desto trotz kann man glaube ich den schönen Stoff erkennen oder?
Das Design ist wie die Streifen, die ich euch vor einigen Wochen gezeigt habe, ein 3 in 1 Design. Wirklich richtig cool. 
Um mich nicht mit Fehlstichen rumplagen zu müssen habe ich den kompletten Badeanzug mit meiner Ovi genäht. Ich liebe meine neue Overlock. Noch muss ich vieles ausprobieren, aber ich liebe sie. Falls ihr es nicht mitbekommen habt, ich nähe seit einigen Wochen auf einer Juki Overlock. Hier findet ihr meinen Beitrag dazu.


Ratz fatz war der Badeanzug genäht. Da ich einen vorhandenen Schnitt abgeändert habe, wusste ich tatsächlich nicht, ob er passen wird. Der "Einstieg" war etwas eng, aber angezogen saß das gute Stück dann doch ganz gut. 
Der Stoff hat eine ganz wunderbare Qualität und ist nicht zu schwer und nicht zu dünn. Bereits bei den Streifen war ich von der Qualität sehr angetan und auch nach mehrmaligen benutzen im Chlorwasser sind die Farben noch genauso leuchtend wie am ersten Tag.
Zu diesem Design sind noch weitere Stoffe online gegangen. Diese und die vielen wunderbaren Beispiele könnt ihr euch bei Astrokatze ansehen :-).

Liebe Grüße, Andrea

Schnitt: "Badespaß" von ki-ba-doo (abgeändert)*
Stoff: Bade Lycra "Seepferdchen Pedro" von Astrokatze**

Verlinkt bei: Made4Girls, Kiddikram,


Der Stoff wurde mir von Astrokatze zur Verfügung gestellt.
Der Inhalt dieses Blogposts stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

  1. Toll sieht der Badeanzug aus.
    Wir (meine Freundin und ich) dachten Dienstag auch - Sonne knallt, im schatten aber nur 22 Grad - trotzdem gehen wir mit den Kindern ins Schwimmbad... wir müssen ja nicht so lange bleiben.
    Fakt war: Zwergi hatte die meiste Zeit nur die Füße im Wasser... bis auf einmal als er sich komplett nass gemacht hat weil er rutschen wollte. Also musste ich auch ins Wasser und ihn auffangen... selbst das Bonusmädel hatte nach 20 min genug... und die Kinder meiner Freundin waren nur an den Beinen nass, meine Freundin gar nicht.
    Im Freibad war nämlich die Heizung ausgefallen... da gibts hier nur Freibäder in der Umgebung und dann auch noch so was... *bibber*. Immerhin die Duschen waren schön heiß.
    Da wünsch ich es mri dann doch wieder in einer größeren Stadt zu wohnen, wo man wetterunabhängig ins Schwimmbad kann. Bei uns hat von 1. Mai bis 30. Septbember das Freibad auf und die restliche Zeit des Jahres das Hallenbad... da komme ich leider nicht so oft zum Sport wie ich will in der Freibadsaison.

    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so ähnlich ist es hier auch. Wenn wir ins Schwimmbad fahren, dann meistens zu mir auf die Arbeit. Dort haben wir Innen einen großen Bereich und im Sommer zusätzlich noch das Freibad. Das ist für die Kleinen dann top :-)
      Hier in der Umgebung haben fasst alle Bäder nur das Freibad auf.
      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Total schön! Badeanzug, Location und deine knuffige Maus :o) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea